Team der Uckeroper

Portrait von Birgitta Rydholm. Eine Frau mit blonden, schulterlangen Haaren. Sie lacht und trägt eine dunklerote Bluse mit weißen Punkten. Copyright Portrait von Holger Müller Brandes. Ein Mann mit kurzen, dunklen Haaren und einem schwarz grauen Bart. Das Gesicht ist schmal. Er trägt ein weißes Hemd. Copyright Marktfotografen, Angermünde.

Birgitta Rydholm

Tief in der Seele bleibe ich immer die Opernsängerin, wenn es auch nicht mehr mein Hauptberuf ist.

Hier in Angermünde habe ich neben vielen Konzerten in der Marienkirche die Gelegenheit gehabt, ganz besondere Auftritte selbst zu konzipieren und zu verwirklichen: musikalische Lesungen und Erzählkonzerte, die eine Breitspektrum-Kreativität von mir verlangen und ein breites Publikum ansprechen möchten.

Und wenn ich einmal die Möglichkeit habe, in kleinere Rollen unserer Produktionen zu schlüpfen und mit dem jungen Ensemble auf der Bühne zu stehen, springt mein Herz vor Freude…

# weiter lesen

Holger Müller-Brandes

Die Oper ist meine Leidenschaft. Seit ich zum ersten Mal eine Oper gesehen habe – mit 13 Jahren „Die lustigen Weiber von Windsor“ im Stadttheater Minden/Westf. – hat mich dieser wunderbare Kosmos aus Musik und Gesang, Text und Schauspiel, Kunst und Architektur, Philosophie und Spiritualität nicht mehr losgelassen. Diese Kreativität kann überall entstehen. Ob in der Metropole oder in der Provinz, auf der kleinen Off-Bühne oder im Staatstheater – überall sind es begeisterte Menschen, deren schöpferischer Kraft keine Grenzen gesetzt sind. Daher liebe ich die Arbeit im Team und mich fasziniert die Begegnung mit neuen und vielleicht ungewohnten Stücken und Spielorten.

# weiter lesen

Portrait von Holger Müller Brandes. Ein Mann mit kurzen, dunklen Haaren und einem schwarz grauen Bart. Das Gesicht ist schmal. Er trägt ein weißes Hemd. Copyright Marktfotografen, Angermünde.

Beate Schwigon

Beate Schwigon ist schon vor vielen Jahren aus Berlin kommend, in der Uckermark heimisch geworden. Neben ihrem beruflichen Engagement im Natur- und Umweltschutz, gehörte das Interesse für Kunst und Kultur immer zu ihrem Leben.

Seit sie nicht mehr im aktiven Berufsleben steht, verstärkt sie mit Freude das Kernteam der Uckeroper. Sie nimmt sich vor allem organisatorischer Belange an und bei den Produktionen liegt Ihr Augenmerk insbesondere auf dem Bereich Kostüm.

Neuigkeiten